14
MRZ
2018

Noten sind OUT – Was bei Bewerbungen wirklich zählt

ins bis Sechs, A bis F, Null bis 15 – die Notensysteme verschiedener Länder und Schularten mögen unterschiedlich aussehen, doch verfolgen sie alle ein und dasselbe Ziel: Einen Schüler in seiner Leistung zu bewerten, um dadurch Außenstehenden, zum Beispiel einem Personaler, Anhaltspunkte für die „Eignung“ des Benoteten zu geben. Lange Zeit war Bewerbern mit schlechten Abschlussnoten daher der Zugang zu exzellenten Universitäten oder den besten Jobausschreibungen verwehrt. Aber sind die Schulzeugnisse wirklich (noch) so wichtig?

Leave a Reply

*

captcha *