26
OKT
2017

H5P im Unterricht

H5P ist eine freie und quelloffene Software zum Erstellen von interaktiven Lern- und Lehrinhalten. Mit diesen treten Nutzende in Interaktion, statt sie einseitig zu konsumieren. Beispiele sind: Lückentexte, Drag and Drop, interaktive Videos oder Online-Memory. Die verschiedenen Inhaltstypen sind miteinander kombinierbar, so dass vielfältige Lehr- und Lerninhalte entstehen. Inhalte werden direkt auf der H5P-Website erstellt und anschließend über einen Code in den Quelltext des eigenen Blogartikels eingefügt. Alternativ lässt sich H5P auch als Plugin in eine Drupal, WordPress oder Moodle-Installation integrieren. Die Erstellung von H5P-Inhalten funktioniert dann analog zur Erstellung eines Blogbeitrages. Einmal erstellte H5P-Inhalte können heruntergeladen und auf Wunsch weiter bearbeitet werden. Es sind keine Programmier- oder Technik-Kenntnisse erforderlich. Initiiert wurde H5P in Norwegen und wird getragen vom Gedanken der Open Educational Resources. Das Projekt setzt auf offene Standards wie HTML5, wodurch Nutzenden das Erstellen, Teilen und Verändern von Inhalten erleichtert wird.

Leave a Reply

*